header banner
Default

Millions of Tesla electric cars are delivered to Europe | Elektroauto-Newsnet


Tesla hat heute sein millionstes Fahrzeug in Europa an einen Kunden übergeben. Dieser Meilenstein betone Teslas kontinuierliche Anstrengungen, die Akzeptanz von Elektroautos in Europa zu fördern und die Region in Richtung einer nachhaltigeren Energiezukunft zu lenken, so der Hersteller in einer aktuellen Mitteilung.

Die positiven Umweltauswirkungen von Teslas Präsenz in Europa sind einen Blick wert: Die derzeit in Europa zugelassenen Tesla-Fahrzeuge haben dazu beigetragen, die CO₂-Emissionen um 50 Millionen Tonnen zu reduzieren, wie der US-amerikanische Automobilhersteller mitteilt. Im Detail betrachtet: Die eingesparten Emissionen durch ein einzelnes Elektroauto von Tesla sollen denen entsprechen, die eine Person bei 50 Rundreisen zwischen Berlin und Los Angeles verursachen würde.

Neben den ökologischen Vorteilen hat Tesla auch eine tiefe Verbindung zu den europäischen Kunden geschaffen. Dieser Meilenstein symbolisiert das Vertrauen und die Loyalität, die viele europäische Autokäufer in die Marke Tesla setzen. Anlässlich der Millionen-Markt wirft Tesla einen Blick zurück.

Tesla in Europa. Eine andauernde Reise seit 2009

VIDEO: nextnews: Tesla Cybertruck, Smart #1 billiger, Citroen e-C3 ab 18800€, THG Countdown, Erlkönig
nextmove

Die Reise von Tesla in Europa begann bescheiden mit einigen Auslieferungen des Roadster-Modells im Jahr 2009. Doch im Jahr 2023 hat sich das Unternehmen so weit entwickelt, dass es täglich Hunderte von Fahrzeugen an Kunden in ganz Europa ausliefert. Dieses Wachstum spiegelt Teslas unermüdlichen Einsatz wider, Elektroautos für eine breitere Kundschaft durch erschwingliche Preise und fortschrittliche Ladetechnologien zugänglich zu machen.

Ein zentraler Aspekt von Teslas Strategie war die stetige Anpassung des Produktangebots. Gemäß seinem Masterplan von 2006 hat sich das Unternehmen von der Produktion eines hochpreisigen elektrischen Sportwagens hin zu erschwinglicheren und familienfreundlichen Modellen entwickelt, die den Anforderungen eines breiten Spektrums von Neuwagenkäufern in Europa gerecht werden.

Tatsächlich hat Tesla zwischen 2018, als nur die Modelle S und X verfügbar waren, und 2023, mit einer erweiterten Palette einschließlich der Modelle S, 3, X und Y, den durchschnittlichen Verkaufspreis in Europa um mehr als 50 Prozent verringert.

Ein Großteil dieser Preisreduktionen kann auf die Vorteile der Massenproduktion zurückgeführt werden. Doch Tesla hat auch durch innovative Ingenieurskunst und fortschrittliche Fertigungsmethoden zur Preisreduktion beigetragen. Ein aktuelles Beispiel ist das Model Y, welches sich zum meistverkauften Auto in Europa entwickelt hat. Trotz seiner Beliebtheit hat Tesla es geschafft, den Preis des Model Y weiter zu senken, ohne Abstriche bei wichtigen Aspekten wie Qualität, Sicherheit und Leistung zu machen.

Quelle: Tesla – Pressemitteilung vom 20.10.2023

Sources


Article information

Author: Daniel Kane

Last Updated: 1698365042

Views: 726

Rating: 3.6 / 5 (112 voted)

Reviews: 94% of readers found this page helpful

Author information

Name: Daniel Kane

Birthday: 1935-01-11

Address: 3700 Barnes Lights, North Martin, GA 20257

Phone: +3924033932055120

Job: Data Analyst

Hobby: Hiking, Camping, Orienteering, Mountain Climbing, Golf, Table Tennis, Archery

Introduction: My name is Daniel Kane, I am a Precious, unreserved, rare, cherished, Adventurous, dazzling, audacious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.